Prinzipien der Mediation

Das Verfahren baut auf einigen Prinzipien auf, die direkt zum erfolgreichen Verlauf beitragen. Diese Prinzipien der Mediation sind:

  • Freiwilligkeit zur Teilnahme am Verfahren

  • Konstruktive Konfliktbearbeitung: Konflikt als Chance für Entwicklung

  • Differenzierung zwischen den beteiligten Personen und gemeinsamen Problemen: von der Positionserläuterung zu Interessenorientierung

  • Entwicklung von mehr Optionen und Anwendung von Bewertungskriterien

  • Win-win-Prinzip und die Entwicklung einer positiven Zukunftsperspektive

(Quelle: Frohn, Artikel: „Mediation ein humanistisch-systemisches Verfahren – bewährt in klassischen und hilfreich in innovativen Kontexten“ in Zeitschrift: Gesprächstherapie und Personenzentrierte Beratung 2/16)